Erfolgsgeschichten von Kunden

Wenn das Kundengespräch zum Staunen führt

Flexibel arbeiten in einem mittelständischen Unternehmen aus dem Handwerk dank Office 365 und Surface Pro bei der Wassmann GmbH

Mit Surface Pro 3 den Kundenservice verbessern

Die Waßmann GmbH ist Dienstleister für innovative Haustechnik. Das 25-köpfige Team bietet Kundendienst und Wartung bis hin zu Renovierungen und kompletter Installation von haustechnischen Anlagen, Badezimmern und modernen regenerativen Heizenergie-Systemen. All diesen Lösungen gemeinsam ist: Sie sind erklärungsbedürftig und erfordern Zeit im Kundengespräch. „Um die passende Variante zu finden, stellen wir unseren Kunden zahlreiche Fragen und prüfen exakt alle Gegebenheiten vor Ort. Schließlich geht es um viel Geld: Die Sanierung eines Wärmeerzeugers kostet schnell bis zu 25.000 Euro“, bestätigt Geschäftsführer Torsten Waßmann. Bislang haben Waßmann und seine beiden Meister die Kunden mit Papiermappen beraten, in denen die Daten handschriftlich notiert wurden. „Im Büro mussten wir alles in unsere ERP-Software eingeben. Dabei ging manches verloren“, gesteht Waßmann. „Irgendwann habe ich dann beschlossen, mobile Geräte einzuführen.“

Straffere Prozesse, höhere Zuverlässigkeit

Der IT-Partner pds it-systeme stellte Waßmann das Surface Pro 3 vor, der dessen Vorteile sofort erkannte: Mit dem Surface Pro 3 könnte er seine Unternehmens-Software, eine Cloud-ERP-Lösung von pds, überall nutzen. Daten bräuchten nur einmal erfasst zu werden und gingen auch nicht verloren. Darüber hinaus empfahl pds it-systeme, auch den Arbeitsplatz für das Surface Pro aus der Cloud zu beziehen: Office 365 lässt sich von überall aus abrufen und bietet E-Mail sowie Werkzeuge für den sicheren Datenaustausch. Und OneNote eignet sich ideal, um in Gesprächen rasch Notizen zu machen. Dieses Zusammenspiel sorgte für die Einführung des Surface Pro 3 zusammen mit Office 365.

Heute profitieren Waßmann und seine Mitarbeiter im Außendienst von der Flexibilität des Surface Pro 3. Da auf alle Informationen und Daten vor Ort beim Kunden zugegriffen werden kann, lassen sich schnell konkrete Aussagen treffen und Kundenwünsche ohne Medienbrüche und doppelten Erfassungsaufwand dokumentieren. Über die pds Apps können Service-und Wartungsaufträge direkt bearbeitet und an das Büro übertragen werden. „Sind wir im Haus unterwegs, um die Gegebenheiten im Bad oder Heizraum zu erfassen, verwenden wir das Surface Pro 3 als Tablet“, erläutert Waßmann. „Mit dem neuen Surface-Stift lässt sich prima schreiben und wir können in OneNote für jeden Kunden ein Kapitel anlegen, um alle Notizen zusammenzufassen.“ So notieren Waßmann und seine beiden Kollegen jede Kleinigkeit und machen auch Fotos. „Durch diese Akribie strahlen wir weitaus mehr Kompetenz und Zuverlässigkeit aus“, berichtet Waßmann.

Begeisterung vereinfacht die Einführung

Bei technischen Wartungen greifen die Mitarbeiter mobil auf die Betriebsdokumente im ERP-System zu. Am Ende geben sie die Arbeitszeit ein, der Kunde unterschreibt auf dem Surface und die Abrechnung erfolgt im Unternehmen. Zurück im Büro schließen die Berater ihr Surface Pro 3 mit der Dockingstation an einen externen Monitor an. „Dadurch wird das Gerät aufgrund seiner Leistung zu einem vollwertigen Arbeitsplatzrechner“, erklärt Waßmann. „Unsere PCs haben wir durch das Surface vollständig abgelöst.“

„Mit dieser mobilen Lösung haben wir ein Alleinstellungsmerkmal unter den Haustechnik-Betrieben“, freut sich Waßmann. Sein Tipp zur Einführung: Der Chef sollte sich zuvor selbst mit dem Gerät befassen: „Die eigene Begeisterung motiviert die Mitarbeiter und man kann erste Fragen rasch beantworten. So kommt die Einführung schnell in Fluss.“

Die komplette Referenzstory können Sie hier nachlesen.

Kalkulierbare Kosten mit Rundum-sorglos-Paket

Mit dem neuen Modell „Workplace-as-a-Service“ können Unternehmen sogar den kompletten digitalen Arbeitsplatz monatlich mieten – also Rechner inklusive Software, IT-Infrastruktur und Support – und damit Vorabinvestitionen reduzieren. Ein solches Mietmodell bietet nicht nur den Vorteil, dass monatliche Kosten transparent und kalkulierbar werden, sondern eben auch den, dass man sorgenfrei und von überall produktiv arbeiten kann. Die Daten werden dabei automatisch in der Microsoft Cloud gesichert. Das aktuelle Mietmodell beinhaltet ein Microsoft Surface-Gerät, Office 365, Windows 10 Enterprise und IT-Support. Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

Workplace as a Service
Lösung: Flexibel arbeiten

Wassmann GmbH

Die Lösung im Überblick

Eingesetzte Produkte: Office 365, Surface Geräte | Branche: Handwerk, Maschinenbau| Unternehmensgröße: 1 – 49 Mitarbeiter | Partner: pds GmbH

Office 365 für flexibles und mobiles Arbeiten. Perfekt mit Surface Pro Geräten für Unternehmen

Office aus der Cloud

Office 365 ist für Teamwork gemacht und bietet verbundene, bekannte Produktivitätstools über die Cloud.

Surface Geräte für flexibles und mobiles Arbeiten in Unternehmen

Mehr erledigen – mit Surface-Geräten

Pausenlos produktiv sein – wie Handwerker Wassmann. Mit den richtigen Tools schaffen Sie einfach mehr. Surface ist die perfekte Lösung für produktiveres Arbeiten an jedem Ort.